Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Herzlich Willkommen im virtuellen Rathaus der Stadt Kerpen!
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt

Pressemitteilungen

 Archiv

vorhandene Einträge: 20

21.02.2020 - Eine Brücke zum Morgen: Konzertlesung zum 75. Jahrestag der Befreiung der
Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung der Konzentrationslager stellt die Konzertlesung am Sonntag, 15. März 2020, 18.00 Uhr, in Schloss Loersfeld, Kerpen literarische und musikalische Werke ins Zentrum, die im Konzentrationslager Theresienstadt entstanden: Gedichte von Gerty Spies und Georg Kafka, Lieder von Ilse Weber und Viktor Ullmann, Kammermusik von Hans Krása und Gideon Klein; daneben werden Texte anderer Verfolgter vorgetragen, die das NS-Regime überlebten: [mehr: PDF 369 kB]

18.02.2020 - Gelungener Auftakt zur Photovoltaik-Veranstaltungsreihe im Rahmen der Klimainitiative Kerpen
Im Rahmen der Klimainitiative Kerpen KLIK - Informieren. Engagieren. Profitieren. fand am Donnerstag, 13. Februar 2020, zwischen 16:00 und 18:00 Uhr die erste Photovoltaik-Informationsveranstaltung im Energie-Kompetenz-Zentrum, Höhenweg 39, 50169 Kerpen-Horrem, statt. [mehr: PDF 405 kB]

18.02.2020 - Kolpingstadt Kerpen positioniert sich eindeutig gegen jegliche Form der Ausgrenzung, Diskriminierung, Extremismus, Rassismus und Antisemitismus - Erstes Schild »Kerpen gelingt gemeinsam« am Rathaus angebracht
Das Aktionsbü ndnis für Demokratiestärkung und Antirassismus - kurz: a.d.a. - wurde Anfang 2017 ins Leben gerufen und engagiert sich mit zahlreichen Akteuren*innen aus den Kommunen und der Zivilgesellschaft für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander im Rhein-Erft-Kreis. Es wurde mit Bezug zum Bund-Land-Förderprogramm »Demokratie leben!« gegründet auf Initiative des Rhein-Erft-Kreises und ASH-Sprungbrett e.V. [mehr: PDF 6,8 MB]

13.02.2020 - Öffnungszeiten des Rathauses Kerpen an den Karnevalstagen
Während der Karnevalstage gelten folgende Öffnungszeiten für das Rathaus: [mehr: PDF 81 kB]

13.02.2020 - Karneval und Jugendschutz - Stadtweite Kampagne gegen Alkoholmissbrauch
Es ist nicht nur in den Großstädten, sondern auch hier in Kerpen verstärkt festzustellen, dass gerade in der Karnevalszeit jüngere Jugendliche und zum Teil auch Kinder Zugang zu alkoholischen Getränken haben, obwohl dies nach den gesetzlichen Bestimmungen nicht möglich sein sollte. [mehr: PDF 116 kB]

13.02.2020 - Hoher Besuch in der Kolpingstadt - Regententreffen im Rathaus
Mit einer der Höhepunkte des Kerpener Karnevals ist das jährlich wiederkehrende Regententreffen zwischen dem Karnevalsprinzen (und seinem Gefolge) aus der Städtepartnerschaft St. Vith in Belgien und dem Kerpener Stadtdreigestirn, das vom Karnevalskomitee der Stadt St. Vith und dem Festkomitee der Kolpingstadt Kerpen organisiert und durchgeführt wird. Das Treffen findet abwechselnd in St. Vith und Kerpen statt. In diesem Jahr nahmen die Karnevalisten aus St. Vith erneut die rund 130 km lange Reise in Kauf, um mit den befreundeten Karnevalistinnen und Karnevalisten aus Kerpen gemeinsam zu feiern. [mehr: PDF 308 kB]

13.02.2020 - Bäder der Kolpingstadt Kerpen vom 24.02.2020 - 26.02.2020 geschlossen
Die Erftlagune Kerpen und das Hallenbad Kerpen sind von Rosenmontag, 24.02.2020, bis einschließlich Aschermittwoch, 26.02.2020, aufgrund dringend erforderlicher Revisionsarbeiten geschlossen. Die Erftlagune hat an allen anderen Karnevalstagen zu den regulären Zeiten geöffnet, die unter www.bäder-kerpen.de ersichtlich sind. [mehr: PDF 108 kB]

12.02.2020 - Öffnungszeiten des Rathauses Kerpen an den Karnevalstagen
Während der Karnevalstage gelten folgende Öffnungszeiten für das Rathaus: Donnerstag (Weiberfastnacht) 20.02.2020: 8.30 Uhr - 10.00 Uhr Freitag 21.02.2020: 8.30 Uhr - 12.00 Uhr Samstag (nur Bürgerbüro) 22.02.2020: 9.00 Uhr - 12.00 Uhr Rosenmontag 24.02.2020: GESCHLOSSEN Dienstag (Veilchendienstag), 25.02.2020: 8.30 Uhr - 12.00 Uhr Bürgerservicestellen: Türnich/Balkhausen/Brüggen am 20.02.2020, (Weiberfastnacht) sowie Buir, Sindorf und Horrem am 25.02.2020 (Veilchendienstag) geschlossen! [mehr: PDF 116 kB]

12.02.2020 - Al-Khatib als Erster Beigeordneter gewählt
Im Rahmen der Sitzung des Stadtrates am 11. Februar 2020 wählte der Stadtrat der Kolpingstadt Kerpen in einer geheimen Abstimmung mehrheitlich den Bewerber Mahmoud Al-Khatib mit 55,5 % zum neuen Ersten Beigeordneten der Kolpingstadt Kerpen. Der 45-jährige Jurist arbeitet seit 2015 im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (MKW). Zuvor hat Al-Khatib unter anderem Erfahrungen als Personalleiter an der Universität Regensburg und als Abteilungsleiter für Soziale Angelegenheiten im Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen sowie als Rechtsanwalt in diversen Kanzleien erlangt. Bürgermeister Dieter Spürck gratulierte dem frisch Gewählten. [mehr: PDF 383 kB]

12.02.2020 - Neuer Persönlicher Referent vorgestellt - Roy Labisch folgt auf André Hess
Im Rahmen der Ratssitzung verkündete Bürgermeister Dieter Spürck, dass der persönliche Referent des Bürgermeisters zum 01. März 2020 die Kolpingstadt Kerpen verlässt. Diese Aufgabe wurde seit 2017 von André Hess wahrgenommen. Ab dem 01. März 2020 übernimmt Roy Labisch die Aufgaben des persönlichen Referenten, um eine nahtlose Fortführung des Aufgabenbereiches zu gewährleisten. [mehr: PDF 245 kB]

12.02.2020 - 50 Jahre Trödelmarkt in der Kolpingstadt Kerpen - Ausstellung im Haus für Kunst und Geschichte »Jeder kann alles verkaufen« Leihgaben gesucht
Der 1969 gegründete »Bürger-, Verkehrs- und Verschönerungsverein der Kolpingstadt Kerpen und Mödrath e.V.« hatte am 16.06.1970 bei der Stadtverwaltung die Genehmigung beantragt, um den Weihnachtsschmuck zu finanzieren: »[...] eine Art Trödelmarkt zu veranstalten unter dem Motto Jeder kann alles verkaufen. [...] Der Markt wurde antragsgemäß am 3.9.1970 (!!!) genehmigt, der Stiftsplatz kostenlos zur Verfügung gestellt und am 27. September 1970 fand in Kerpen zum ersten Mal der heute weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannte »Große Trödelmarkt« statt. [mehr: PDF 232 kB]

11.02.2020 - Kinderkarnevalsparty im Jugendzentrum Sindorf
Eine Karnevalskostümparty für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren findet am Mittwoch, dem 19. Februar von 14.00 - 17.00 Uhr im barrierefreien Kinder- und Jugendzentrum Sindorf statt. Auf dem Programm stehen u. a. eine Disco mit Tanzspielen, eine Prämierung der besten und lustigsten Kostüme sowie Snacks und Getränke. Alle Kinder, die ihr Kostüm noch verfeinern möchten, können sich vor Ort entsprechend schminken lassen. Kinder, die durch einen kleinen Auftritt das Programm mitgestalten möchten, sind herzlich dazu eingeladen. Die Auftritte des Jugenddreigestirns des FSK Sindorf und der Tanzgruppe der KG »Fidele Jungen« sind zwei der Höhepunkte der Party. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter 02273/5927010. [mehr: PDF 114 kB]

07.02.2020 - Irish Spring - Festival of Irish Folk Music 2020
Es ist bald wieder soweit: die 20. Tournee des IRISH SPRING - Festival of Irish Folk Music wird mit einer bunten Truppe exzellenter Musiker und Tänzer in einer fast dreistündigen Show als bewährtes Hausmittel den Winter-Blues vertreiben. [mehr: PDF 208 kB]

06.02.2020 - Kerpener Kindertheaterbühne - nächste Vorstellung am 16.02.2020
Mit dem Stück »Milchstraße 21« des Sonswas-Theaters aus Melle setzt das Jugendamt Kerpen die Veranstaltungsreihe "Kerpener Kindertheaterbühne" am Sonntag, dem 16. Februar im Capitol-Theater Kerpen in der Kölner Straße 24 fort. [mehr: PDF 121 kB]

06.02.2020 - 75. Jahrestag der Befreiung der Lager in Auschwitz
Auf Einladung des Stadtpräsidenten, Janusz Chwierut, der Kerpener Partnerstadt Oswiecim in Polen konnten Bürgermeister Dieter Spürck, sein Amtskollege aus der belgischen Partnerstadt St. Vith, Herbert Grommes, und der Kerpener Partnerschaftsbeauftragte Friedrich Löhr an der Gedenkfeier zur Befreiung der Lager Auschwitz und Birkenau am 27. Januar teilnehmen. Diese Einladung galt für alle mit der Stadt Oswiecim befreundeten Städte aus ganz Europa. Daher trafen in Oswiecim Delegationen aus Spanien, Frankreich, Italien und der Ukraine sowie den Städten Breisach und Dachau zusammen. [mehr: PDF 483 kB]

04.02.2020 - Kanal- und Straßenbau in Mödrath
Nach Karneval geht es auf dem Friedensring weiter Die Kolpingstadt Kerpen wird nach Karneval im Ortsteil Mödrath im Friedensring von der Sindorfer Straße bis zur St.-Quirinus-Straße den Kanal und gleichzeitig die Fahrbahn, Gehwege und die weiteren Nebenanlagen erneuern. [mehr: PDF 154 kB]

03.02.2020 - Ferienspiele 2020 - Anmeldebeginn Anfang Februar
Zur Betreuung von schulpflichtigen Kindern stehen während der Sommerferien 2020 im Rahmen der Ferienspiele rund 500 Plätze verteilt auf alle Kerpener Stadtteile zur Verfügung. Bezüglich der Anmeldung gibt es eine wesentliche Neuerung. Sie findet dezentral vor Ort in den Einrichtungen der Veranstalter statt, Termine und Zeiten sind auf www.stadt-kerpen.de, Startseite links unten, Ferienspiele 2020 veröffentlicht. Hier ist ab Mittwoch, 5. Februar auch das Anmeldeformular freigeschaltet. [mehr: PDF 109 kB]

30.01.2020 - Auf Augenhöhe mit dem Smartphone - Generationenübergreifende Aktion in Kerpen
Man hat sich mittlerweile an den Anblick gewöhnt. Überall schauen Menschen auf ihr Handydisplay, wischen, tippen und surfen. Doch was für die junge Generation ganz selbstverständlich erscheint, bereitet der älteren oft Schwierigkeiten, denn die Smartphones der neuen Generation eröffnen ihre vielfältigen Möglichkeiten nicht auf den ersten Blick. Dabei kann das Handy den Seniorinnen und Senioren auf ganz einfache Weise helfen, mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben. Aber gewusst wie! [mehr: PDF 309 kB]

27.01.2020 - Die schönste Zeit unseres Lebens
Zum monatlichen Filmnachmittag lädt die Gruppe »Ansichtssache« des Netzwerks 55plus alle Kinointeressierten ins Kerpener Euromax Kino ein. Am Mittwoch, den 12.02.2020 um 15.00 Uhr wird der Film "Die schönste Zeit unseres Lebens" , gezeigt. [mehr: PDF 117 kB]

16.01.2020 - Reparaturtreff im Sindorfer Jugendzentrum
Der Reparaturtreff im Sindorfer Jugendzentrum, Hüttenstraße 86-88, steht wieder am Samstag, den 01.02.2020 von 14:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung. letzte Annahme ist um 17:00 Uhr. Das Team des Kerpener Netzwerks 55plus übernimmt Reparaturen von Dingen, die zu schade zum Wegwerfen sind. Nähere Informationen unter: 02237-58145 oder 58376 [mehr: PDF 43 kB]

Quelle: 26.02.2009