Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Herzlich Willkommen im virtuellen Rathaus der Stadt Kerpen!
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt

Pressemitteilungen

 Archiv

vorhandene Einträge: 28

25.09.2020 - Bedrohungen des Bürgermeisterkandidaten der SPD - Massive Bedrohungen und Hetze aus rechtem Spektrum
Aufgrund eines kürzlich verbreiteten Wahlaufrufes des Bürgermeisterkandidaten Andreas Lipp (SPD) an die jugendlichen muslimischen Menschen in der Kolpingstadt Kerpen entgegneten dem Kandidaten nun massive Drohungen und Hetze aus dem rechten Spektrum. »Unterschiedliche Meinungen und politische Ansichten dürfen niemals dazu führen, Opfer von Bedrohungen und Hetze zu werden. Dieses Verhalten darf nicht toleriert werden«, erklärt Bürgermeister Dieter Spürck. Die zunehmende Verrohung in Gesellschaft und Politik - sowohl in persönlichem Kontakt, als auch in den sozialen Netzwerken - hat spürbar zugenommen. Bürgermeister Dieter Spürck: »In unserer Bundesrepublik Deutschland, in der die Meinungsfreiheit und das Wahlrecht zu den höchsten Rechtsgütern gehören, kann ich ein derartiges Verhalten absolut nicht nachvollziehen. Unabhängig von Meinungsverschiedenheiten und Spannungen in politischen Diskussionen dürfen politische Amtsinhaber und die, die ein Amt anstreben, dafür nicht persönlich attackiert oder bedroht werden - egal aus welcher Richtung oder aus welchem Spektrum!« [mehr: PDF 348 kB]

25.09.2020 - Stichwahl des Bürgermeisters und des Landrates - Über 12.000 Briefwahl-Anträge - doch der Rücklauf ist noch gering!
Sonntag ist Stichwahl: Die Bürgerinnen und Bürger entscheiden, wer Bürgermeister in Kerpen und Landrat im Rhein-Erft-Kreis wird. Es gibt wieder viele Briefwähler. Doch die Zeit wird knapp. 12.044 Wählerinnen und Wähler haben bisher Briefwahl in Kerpen beantragt. Die Briefwahlunterlagen wurden durch das Wahlbüro der Kolpingstadt Kerpen versandt. Bisher sind fast 9.000 Unterlagen in Rücklauf gekommen. Das sind ca. 75 Prozent der ausgestellten Unterlagen. [mehr: PDF 148 kB]

25.09.2020 - Kerpener Kindertheaterbühne - nächste Vorstellung am 11. Oktober
Mit dem Stück »Vom Fisch(er) und seiner Frau« des Töfte-Theaters aus Halle in Westfalen setzt das Jugendamt Kerpen die Veranstaltungsreihe "Kerpener Kindertheaterbühne" am Sonntag, dem 11. Oktober fort. Neuer Spielort ist das Kinder- und Jugendzentrum Sindorf auf der Hüttenstraße 86 - 88. [mehr: PDF 358 kB]

24.09.2020 - Kerpen wählt Bürgermeister und Landrat
Am 27.09.2020 finden die Stichwahlen um das Amt des Bürgermeisters der Kolpingstadt Kerpens und das Amt des Landrates des Rhein-Erft-Kreises statt. Viele Bürgerinnen und Bürger haben in der Vergangenheit mit großem Interesse die Präsentation der Wahlergebnisse im Rathaus verfolgt. Zur Stichwahl werden die Wahlergebnisse Corona bedingt in der Jahnhalle veröffentlicht. Die Jahnhalle ist ab 17:30 Uhr geöffnet. Wahlleiter Joachim Schwister rechnet mit den ersten Ergebnissen ab 18:30 Uhr. »Die Wahlergebnisse können Sie live in der Jahnhalle oder aber auch im Internet über die Homepage der Kolpingstadt Kerpen verfolgen.« so Schwister. [mehr: PDF 154 kB]

24.09.2020 - Sascha Gutzeit als Kommissar Engelmann: LIVE!
Mit einem Aktenordner voller Kriminalfälle und seinen mörderischen Songs im Gepäck präsentiert SASCHA GUTZEIT sein nagelneues Bühnenprogramm. »Kommissar Engelmann - LIVE!« sorgt wie gewohnt für Nervenkitzel und Nostalgie. Inspiriert von den Fernsehabenden bei seinen Großeltern, bei denen er als Knirps bis zum Sendeschluss die Spätfilme gucken durfte, nimmt der Schauspieler, Autor, Musiker und Komödiant das Publikum mit auf eine amüsante Reise in die Zeit, als die Telefone Wählscheiben haben und die Prilblumen an den Kacheln blühen. Für »Kommissar Engelmann - LIVE!« schlüpft das Multitalent wieder in seine Paraderolle und zaubert in einer sensationellen Mischung aus Theaterlesung, Konzert und Live-Hörspiel den Charme alter Krimis auf die Bühne. Mit stimmgewaltigem Körpereinsatz LIEST und SPIELT Sascha Gutzeit aus den Polizeiakten seines 1970er-Jahre-Kommissars und SINGT vor, während und nach den Ermittlungen seine kriminellen Ohrwürmer! [mehr: PDF 365 kB]

24.09.2020 - »New Orleans Revival Jazz« mit der New Orleans Jazz Band of Cologne & Tricia Boutté
Oh New Orleans, here i come! Der für die Tour der New Orleans Jazz Band (NOJB) of Cologne angekündigte Gastmusiker aus New Orleans, Mark Brooks, kann wegen der Corona- bedingten, Reisebeschränkungen im Oktober nicht nach Deutschland kommen. Es gibt aber auch eine gute Nachricht! [mehr: PDF 326 kB]

24.09.2020 - Besuch des Bürgermeisters auf der Villa Sophienhöhe
Bürgermeister Dieter Spürck besuchte die Belegstelle der Gemeinschaft der europäischen Buckfastimker e.V. auf der Villa Sophienhöhe. Dort befindet sich die neue Belegstelle für die Buckfastbiene. Derzeit ist es die Einzige in NRW. Bei der Buckfastbiene handelt es sich um eine Kreuzung, die um 1920 im englischen Kloster Buckfast gezüchtet wurde. Eine Belegstelle dient zur Zucht bzw. Vermehrung von Honigbienen. Getrennt voneinander werden Begattungskästchen mit Arbeiterinnen und einer jungen, unbegatteten Bienenkönigin und mit Drohnen aufgestellt. Im Rahmen des »Hochzeitsfluges« erfolgt dann die Begattung der Königinnen und der Drohnen. [mehr: PDF 480 kB]

23.09.2020 - Gemeinsame Projekte zur Verbesserung des Arten- und Naturschutzes
Bürgermeister Dieter Spürck lud in dieser Woche Jochen Hiller und Hans-Wilhelm Horn der NABU Ortsgruppe Kerpen zu einem Gespräch ins Rathaus ein. Inhalt des gemeinsamen Gesprächs war ein gegenseitiger Bericht über die Maßnahmen zum Naturschutz, insbesondere auch, um künftige Kooperationsmöglichkeit gemeinsam zu eruieren. Ziel der Zusammenarbeit sind die stärkere ökologische Ausrichtung verschiedener Bereiche im Stadtgebiet. [mehr: PDF 538 kB]

23.09.2020 - Die Kolpingstadt Kerpen lobt gemeinsam mit innogy Westenergie den Klimaschutzpreis 2020 aus
Ob Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Institutionen, Schulen und Kitas oder Unternehmen - zum Klimaschutz kann jeder beitragen. Die Kolpingstadt Kerpen lädt gemeinsam mit dem Energieunternehmen innogy Westenergie dazu ein, sich mit Ideen und Projekten rund um das Thema Klima- und Umweltschutz für den »innogy Klimaschutzpreis 2020« zu bewerben. [mehr: PDF 312 kB]

21.09.2020 - Käpt'n Book - Rheinisches Lesefest für Kinder und junge Erwachsene vom 27. September bis 11. Oktober 2020
Käpt'n Book, das Rheinische Lesefest für Kinder und junge Erwachsene, ist das größte Lesefestival für Kinder in Deutschland. Seit es im Jahr 2003 als »Käpt'n Book«-Festival in Bonn startete, formierte sich gleich im ersten Jahr eine große Veranstaltergemeinschaft, die städtische Kulturinstitute und freie Kulturträger - wie beispielsweise die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, die Stadtbibliothek Bonn, das Kunstmuseum Bonn, das Deutsche Museum Bonn, das Kulturzentrum Brotfabrik oder das Frauenmuseum Bonn - umfasste. Auf Anhieb war »Käpt'n Book« ein Riesenerfolg bei Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern. In den nächsten Jahren wuchs das Festival noch, bis schließlich 2010 aus der Bonner Veranstaltung das »Rheinische Lesefest Käpt'n Book« wurde. Aus der Region nahmen weitere Kommunen und Kreise teil. [mehr: PDF 684 kB]

21.09.2020 - Erfolgreicher Auftakt der Workshopreihe »Wertschöpfung durch Wasserstoff und Brennstoffzellen" in Kerpen
Die Kolpingstadt Kerpen hat den Lehrstuhl »Production Engineering of E-Mobility Components« (PEM) der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen bei der Ausrichtung eines Workshops unterstützt. Die Veranstaltung mit dem Titel »BrennWertH2« war der Auftakt für eine Reihe von Workshops. Dabei steht der Wissenstransfer zwischen Forschung und kleinen sowie mittelständischen Unternehmen im Fokus der Veranstaltungsreihe. So sollen Unternehmen vor Ort bestärkt werden, neue Geschäftsfelder der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie zu erschließen, um im Zuge des Strukturwandels wettbewerbsfähig zu bleiben. Ziel der Workshopreihe ist es, Möglichkeiten zu finden, Unternehmen in die Wertschöpfung der Zukunft durch neue Technologien vor Ort zu integrieren. [mehr: PDF 422 kB]

10.09.2020 - Kolpingstadt und Schloss Türnich starten neue Veranstaltungsreihe
»Türnicher Schlossgespräche « - unter diesem Titel ruft Bürgermeister Dieter Spürck gemeinsam mit Graf Severin zu Hoensbroech, der städtischen Wirtschaftsförderung und dem Türnicher Ortsvorsteher, Dietmar Reimann, eine neue Veranstaltungsreihe zum Strukturwandel ins Leben. Der Startschuss soll noch in diesem Jahr fallen. Im Rahmen der Türnicher Schlossgespräche sollen soziopolitische, bioökonomische und wirtschaftliche Themenabende im Rahmen des Strukturwandels stattfinden. [mehr: PDF 2,2 MB]

10.09.2020 - Kerpen wählt!
- Wahlergebnisse werden in der Jahnhalle präsentiert - Live auch im Internet abrufbar [mehr: PDF 150 kB]

09.09.2020 - Öffnungszeiten Erftlagune ab 16.09.2020
Das Vierjahreszeitenbad Erftlagune erweitert ab Mittwoch, 16.09.2020, die Öffnungszeiten. [mehr: PDF 147 kB]

04.09.2020 - Verkauf eines städtischen Baugrundstücks in Kerpen-Götzenkirchen
Die Kolpingstadt Kerpen veräußert im Gebiet des Bebauungsplanes »HO 183/ 2. Änderung Am Wahlenpfad« ein Baugrundstück mit einer Größe von 637 m². Dies grenzt unmittelbar an das Neubaugebiet »Am Wahlenpfad«. Ein Projekt im Rahmen des öffentlich geförderten Wohnungsbaus wird seitens der Kolpingstadt Kerpen begrüßt. Eine Bebauung mit einem Einfamilien-bzw. einem Doppelhaus ist möglich. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen auf der Homepage und den Social Media Kanälen der Kolpingstadt Kerpen (www.stadt-kerpen.de) Eine weitere Veröffentlichung erfolgt über den Anbieter Immobilien Scout 24 (www.immoscout24.de). [mehr: PDF 116 kB]

03.09.2020 - Verkauf eines städtischen Baugrundstücks in Kerpen- Horrem, Götzenkirchen
Die Kolpingstadt Kerpen veräußert im Gebiet des Bebauungsplanes »HO 183/ 2. Änderung Am Wahlenpfad« ein Baugrundstück mit einer Größe von 637 m². Dies grenzt unmittelbar an das Neubaugebiet »Am Wahlenpfad«. Ein Projekt im Rahmen des öffentlich geförderten Wohnungsbaus wird seitens der Kolpingstadt Kerpen begrüßt. [mehr: PDF 116 kB]

25.08.2020 - Zusammenführung der Ämter 15 - Tiefbau und 25 - Baubetriebshof und Entsorgung geplant / Amtsleiter wechselte zum 01. Juli aus Merzenich
Zum 01. Juli begrüßte Bürgermeister Dieter Spürck den neuen Amtsleiter für den Bereich Tiefbau sowie den Bereich Baubetriebshof und Entsorgung bei der Kolpingstadt Kerpen. [mehr: PDF 453 kB]

08.07.2020 - Steueramt nächste Woche Mittwoch und Donnerstag (15. und 16. Juli 2020) geschlossen
Am Mittwoch, 15. Juli 2020, und Donnerstag, 16. Juli 2020, ist das Steueramt aufgrund ganztägiger interner Schulungen geschlossen. [mehr: PDF 135 kB]

08.07.2020 - Nachfolge für Schiedsmann Klaus Jahn gesucht
Nach 30-jähriger erfolgreicher Arbeit als Schiedsmann wird Klaus Jahn Ende September aus dem Schiedsamt ausscheiden. Unter dem Motto »Schlichten statt Richten« sucht die Kolpingstadt Kerpen nunmehr eine Nachfolge für den Schiedsamtsbezirk I und II, umfassend die Stadtteile Kerpen, Mödrath und Langenich. [mehr: PDF 152 kB]

24.06.2020 - Rat hebt Wahlentscheidung Al-Khatib auf
In seiner gestrigen Sitzung hat der Rat der Kolpingstadt Kerpen mit den Stimmen von CDU, FDP, BBK und Bürgermeister Spürck gegen die Stimmen von SPD, Grünen und UWG seine Entscheidung vom 11.02.2020 zur Wahl von Mahmoud Al-Khatib zum Ersten Beigeordneten der Kolpingstadt Kerpen aufgehoben. Zuvor hatte der Bürgermeister in nichtöffentlicher Sitzung den Ratsmitgliedern mitgeteilt, dass er Al-Khatib nach wie vor nicht ernennen werde, da die beamtenrechtlichen Voraussetzungen hierzu nicht vorliegen. [mehr: PDF 292 kB]

19.06.2020 - Verlegung von Stolpersteinen in Kerpen
Am heutigen Tag fand die Verlegung von Stolpersteinen durch den Künstler Gunter Demnig für die Mitglieder der jüdischen Familien Schwarz und Capell statt. [mehr: PDF 305 kB]

29.05.2020 - Hallenbad Kerpen öffnet am 03.06.2020
Die Kolpingstadt Kerpen öffnet ab Mittwoch, den 03.06.20 das Schul- und Vereinsbad an der Europaschule in Kerpen für das Frühschwimmen. Das Bad ist Mo-Fr in der Zeit von 06:00 bis 8:00 Uhr und am Wochenende in der Zeit von 6:00 bis 10:00 Uhr geöffnet. [mehr: PDF 112 kB]

19.05.2020 - "Freibad Türnich öffnet morgen - Ergänzung"
Die Kolpingstadt Kerpen wird am morgigen Mittwoch das Freibad Türnich öffnen. Auch diese Öffnung kann nur unter den Einschränkungen der derzeitigen Pandemielage erfolgen. Leider sind damit erhebliche Einschränkungen im Vergleich zu dem bisherigen Angebot verbunden. [mehr: PDF 144 kB]

11.04.2020 - Gartenkonzerte vor den vier Kerpener Pflegeheimen
Im Rahmen einer Gemeinschaftsaktion der Kerpener Feuerwehr und des Amtes für Soziales und Schulen traten heute die Brüder Markus und Peter Rey, auch bekannt als »die Jungen Trompeter«, kostenlos vor den Pflegeheimen der Kolpingstadt Kerpen auf. Begleitet wurden sie hierbei vom Bürgermeister Dieter Spürck, dem zuständigen Amtsleiter für Soziales Hans Maus sowie der gesamten Leitung der Feuerwehr Kerpen um Andre Haupts, Manfred Reuter und Oliver Greven. [mehr: PDF 120 kB]

06.04.2020 - Bürgermeister Dieter Spürck wehrt sich gegen unglaubliche Vorwürfe und Unterstellungen seitens der Opposition
Durch eine gemeinsame Pressemitteilung vom 03. April 2020 fordern die im Kerpener Stadtrat vertretenen Fraktionen von SPD, UWG, Bündnis 90/Die Grünen und die Stadtverordnete der Partei DIE LINKE ein Amtsenthebungsverfahren gegen Bürgermeister Dieter Spürck. Hierzu nimmt der Bürgermeister wie folgt Stellung: [mehr: PDF 159 kB]

02.04.2020 - Öffentliche Ausschreibung der Baugrundstücke im neu entstehenden Baugebiet »Am Lechenicher Weg« im Stadtteil Blatzheim
Die Kolpingstadt Kerpen veräußert im Gebiet des Bebauungsplanes BL 270 »Am Lechenicher Weg« (ehemaliger Sportplatz sowie angrenzende Flächen) insgesamt 31 Baufelder für eine Einfamilienhausbebauung. Der Kaufpreis beträgt 240 ¤/qm. Darüber hinaus werden zwei weitere Grundstücke in einem gesonderten Bieterverfahren ausgeschrieben, die mit öffentlich geförderten Mehrfamilienhäusern bebaut werden sollen. [mehr: PDF 216 kB]

20.03.2020 - Stadt untersagt ab morgen Zusammenkünfte im Freien von mehr als drei Personen
Ab dem morgigen Samstag, 00:00 Uhr sind im Kerpener Stadtgebiet Zusammenkünfte von mehr als drei Personen unter freiem Himmel untersagt, es sei denn, die Personengruppe ist dadurch verbunden, [mehr: PDF 143 kB]

15.03.2020 - Rathaus ab Montag geschlossen
Als weitere Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus hat Bürgermeister Dieter Spürck nach einer Sitzung des zur Corona-Virus-Krise eingerichteten Verwaltungsstabes entschieden, das Rathaus bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr zu schließen. [mehr: PDF 46 kB]

Quelle: 26.02.2009