Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Herzlich Willkommen im virtuellen Rathaus der Stadt Kerpen!
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt

Broschüren und Informationen

Regelungen zum Baukostenzuschuss für Vermieter
Ergebnis der Koordinierungsgruppe "Umsiedlungen" der Bezirksregierung Köln
(Anlagen 6, 5 und 7 zur Niederschrift der 11. Sitzung  vom 22.03.2011)
Anlage 6
Anlage 5
Anlage 7

Lesehilfe
Hier finden Sie die Lesehilfe der RWE Power AG, mit deren Hilfe Sie die Regelungen finden können, die für Ihre Entschädigungssituation von Bedeutung sind.

Broschüren

Der Bürgerbeirat Manheim und die Stadtverwaltung Kerpen werden die Manheimer Bevölkerung zukünftig mit einer gemeinsamen Broschüre über aktuelle Themen und Ereignisse zur Umsiedlung Manheim informieren.


Manheimer Bürgerinfo Nr. 1 (September 2006) mit Informationen zur Wahl des Bürgerbeirates
Manheimer Bürgerinfo Nr. 2 (Oktober 2006) mit der Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl des Bürgerbeirates
Manheimer Bürgerinfo Nr. 3 (Juli 2007) mit der Vorstellung der zur Wahl stehenden Umsiedlungsstandorte
Manheim Bürgerinfo Nr. 4 (Dezember 2007) mit Informationen zur Standortwahl
Manheim Bürgerinfo Nr. 5 (Juni 2008)
Manheimer Bürgerinfo Nr. 6 (Dezember 2008)
Manheimer Bürgerinfo Nr. 7 (Mai 2009)
Manheimer Bürgerinfo Nr.8  (Juni 2009)
Manheimer Bürgerinfo Nr. 9 (Dezember 2009)
Manheimer Bürgerinfo Nr. 10 (März 2010)
Manheimer Bürgerinfo Nr. 11 (September 2010)
Manheimer Bürgerinfo Nr. 12 (Weihnachtsanschreiben 2010)
Manheimer Bürgerinfo Nr. 13 (Januar 2011)
Manheimer Bürgerinfo Nr. 14 (Mai/Juni 2011)
Manheimer Bürgerinfo Nr. 15  (Dezember 2011) mit Informationen zur Wahl des Bürgerbeirates am 25.03.2012
Manheimer Bürgerinfo Nr. 16 ( März 2012)
Manheimer Bürgerinfo Nr. 17 (August 2012)
Weihnachtsbrief 2012 - 1. Seite , 2. Seite
Manheimer Bürgerinfo Nr. 18 ( März 2013)
Manheimer Bürgerinfo Nr. 19 (April 2014)

Weitere die Umsiedlung betreffende Informationen:

Einrichtung einer Anrufungsstelle Bergschäden für das Rheinische Braunkohlerevier

Broschüre des Ministeriums für Bauen und Verkehr zum Thema “Barrierefreies Bauen“

Vortrag des Kuratoriums Deutsche Altenhilfe zum Thema "Barrierefreies Wohnen"

Energieversorgungskonzept für Manheim - neu (November 2008)

RWE Power und RWE Rhein – Ruhr erarbeiten in enger Abstimmung mit der Stadt Kerpen und dem Bürgerbeirat Manheim auf Grundlage der voraussichtlich ab 2012 geltenden energierechtlichen Rahmenbedingungen ein Energieversorgungskonzept für Manheim – neu. In dem Konzept werden sowohl ökologische als auch ökonomische Aspekte der Wärmeversorgung berücksichtigt. Es ist wichtig, dass die Umsiedler bei der Planung ihrer Gebäude die für 2012 zu erwartenden gesetzlichen Vorgaben aufgrund der Energieeinsparverordnung und des Gesetzes zur Förderung eneuerbarer Energien im Wärmebereich bereits berücksichtigen.
RWE Power und RWE Rhein-Ruhr haben zu diesem Thema einen „Heizsystemvergleich“ erstellt, durch diesen soll den Bauherren ein Überblick über dieses für die Planung wesentliche Thema gegeben werden. In einem zweiten Teil des " Energiekonzeptes Manheim – neu " werden ausgewählte Techniken, auch im Hinblick auf mögliche Förderungen, weiter untersucht. Eine ersten Informationsbroschüre zum « Energiekonzept Manheim - neu «  und «Energieversorgungskonzept, Teil II«  finden Sie hier.

Ergebnis der Befragung zur Umsiedlungsbeteiligung (Februar 2008)

Im Februar und März 2008 führte das Institut infas im Auftrag der Bezirksregierung Köln eine Haushaltsbefragung in Manheim durch. Im Mittelpunkt stand die Frage nach der Bereitschaft der einzelnen Haushalte an der gemeinsamen Umsiedlung teil zu nehmen. Insgesamt beteiligten sich knapp 95% der Manheimer Haushalte an der Befragung. Von den insgesamt 722 Hausgemeinschaften (sowohl Eigentümer als auch Mieter) beabsichtigen 558 an der gemeinsamen Umsiedlung teilzunehmen. Dies ergibt eineTeilnahmequote von 77%. Hier finden Sie Informationen der Bezirksregierung.

Manheim-Video

Sie interessieren sich für das im Jahr 2007 gedrehte Manheim Video?
Hier kommen Sie zur Internetseite des Manheim-Video-Projektes.