Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Abfallwirtschaft
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt

Elektrogeräte

Das Elektro-Gesetz

Elektroschrott

Das „Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten (kurz: Elektro-G)“ regelt EU-weit die Entsorgung und Verwertung von Elektroschrott.
Alle alten, defekten oder nicht mehr gewünschten Elektrogeräte, die großen wie die kleinen, müssen getrennt vom andern Müll entsorgt werden.(Elektrogesetz). 


Für die Entsorgung von alten oder defekten Elektrogeräten bestehen zwei Möglichkeiten:

  • Die Geräte können selber zu den ausgewiesenen Sammelstellen am Wertstoffhof und zu Haus Forst gebracht werden. Kleine Geräte mit einer Kantenlänge bis zu 25 cm nehmen auch Kaufland, Saturn, die dm-Märkte in Kerpen entgegen.
  • Die Geräte können bei der Elektrogeräteabfuhr angemeldet werden.

Achtung: Schrotthändler, die mit ihren Wagen durch die Straßen fahren, dürfen die Geräte NICHT mitnehmen. Dadurch soll verhindert werden, dass ölhaltige Flüssigkeiten, Kältemittel und andere Giftstoffe unkontrolliert in die Umwelt gelangen.

Achtung: Die Abgabe der Elektrogeräte ist grundsätzlich kostenlos. Das bedeutet, dass Händler, die alte Geräte wie Waschmaschinen, E-Herde, Fernseher etc. bei der Auslieferung neuer Ware mitnehmen, allenfalls für den Transport, nicht aber für die Entsorgung/Verwertung, Geld verlangen dürfen!

Äderungen beim Elektro-Gesetz, die 2016 in Kraft treten.
Nicht abschließende Liste mit Elektro- und Elektronikgeräten, die unter die Gerätekategorien des § 2 Absatz 1 fallen

Wo Sie Ihre ausgedienten Elektrogeräte entsorgen können

Selbstentsorgung von Elektrogeräten entweder beim Wertstoffhof oder bei Haus ForstKleine Elektrogeräte mit einer Kantenlänge bis zu 25 cm können auch bei Kaufland, Saturn oder den dm-Märkten in Kerpen abgegeben werden. Die Rücknahme ist kostenfrei und nicht an einen Neukauf gekoppelt.
Elektrogeräteabholung 
Welche Geräte fallen unter das Elektro-Gesetz
Weitere Informationen und Hintergründe 

Weitere Möglichkeiten

Versuchen Sie, funktionstüchtige Geräte zu verkaufen oder an gemeinnützige Orga­nisationen zu verschenken (aber bitte keinen Schrott!). Mit dem Neukauf eines Gerä­tes lässt sich in der Regel auch die Rückgabe und Entsorgung des Altgerätes regeln (unter Umständen gegen eine Gebühr für den Transport). Achten Sie bei der Neuanschaffung auf die Möglichkeit der Rücknahme oder des Recyclings.

zurück