Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Herzlich Willkommen im virtuellen Rathaus der Stadt Kerpen!
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt

Sanierung der Erftlagune

Verzögerung bei den Bauarbeiten der Erftlagune/ Erweiterung der Öffnungszeiten im Freibad Türnich ab dem 29.05.2017

Im Rahmen der Sanierung der Erftlagune sind Verzögerungen bei den Bauarbeiten aufgetreten. Die zum 30.06.2017 geplante Wiedereröffnung der Erftlagune muss daher verschoben werden.

Für das Freibad Türnich werden daher ab Montag, den 29.05.2017, die Öffnungszeiten erweitert. Ab diesem Tag steht den Besucherinnen und den Besuchern das Angebot des Freibades täglich in der Zeit von 07.00 Uhr bis 20.00 Uhr zur Verfügung.

 

Aktuelle Bilder Garderobenschränke/ Umkleiden (Stand: 04.05.2017):

Garderobenschränke   Garderobenschränke

 

Aktuelle Bilder Fliesenarbeiten/ Einbau Abhangdecke (Stand: 03.04.2017)

Neue Fliesen im Umkleidebereich

Neue Fliesen im Umkleidebereich

Neue Abhangdecke Duschen

Neue Abhangdecke Duschen

 

Aktulles Bild Metallbauarbeiten (Stand: 02.03.2017):

Neues Geländer 3m-Brett

Geländer 3m-Brett

 

Aktuelle Bilder Fliesenarbeiten (Stand: 20.02.2017)

Beckenrinne Sportbecken innen, fertig

Beckenrinne Sportbecken innen, fertig

Beckenrinne Vierjahreszeitenbecken innen, verputzt

Beckenrinne Vierjahreszeitenbecken innen, verputzt

 

 Aktuelle Bilder Lüftungskänale Keller (Stand: 16.02.2017)

Lüftungsanlage  Lüftungsanlage

 

Stand 15.02.2017 

Die Wiedereröffnung der Erftlagune muss verschoben werden. Grund hierfür sind im Wesentlichen technische Verzögerungen.

Die beteiligten Architektur-/Ingenieurbüros haben nunmehr einen Wiedereröffnungstermin in der Woche 26.06.2017-30.06.2017 vorgesehen, wenn die beauftragten Baufirmen ihre Leistungen in den festgelegten Zeitabläufen ausführen.

 

Aktuelle Bilder Fliesenarbeiten (Stand: 09.02.2017):

Wandfliesen Sportbecken

Wandfliesen Sportbecken

 Arbeiten an der Beckenrinne Sportbecken innen

Beckenrinne

Stand 07.02.2017:
Aktuell kommt es zu Verzögerungen bei den Fliesenarbeiten. Auch die Gebäudeleittechnik bedarf nach den ersten Inbetriebnahmen (Teile der Lüftung, Blockheizkraftwerk) einer genaueren Prüfung.
Dies führt dazu, dass die für März 2017 geplante Wiedereröffnung verschoben werden muss. Die beauftragten Architekten/Ingenieure erarbeiten derzeit einen neuen Bauzeitenplan, der anschließend kurzfristig bzgl. der wichtigsten Details auch veröffentlcht werden soll.