Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Herzlich Willkommen im virtuellen Rathaus der Stadt Kerpen!
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt

Landtagswahl 2017

Wer wird gewählt?

Am 14. Mai 2017 finden die Wahlen zum 17. Landtag Nordrhein-Westfalen statt. Dabei sind mindestens 181 Sitze im Parlament zu vergeben. 128 Parlamentarierinnen und Parlamentarier werden direkt in den Landtag gewählt, indem sie in ihrem Wahlkreis die meisten Wählerstimmen erreichen. Mindestens 53 weitere Abgeordnete ziehen über die Landesreserveliste ihrer Partei ins Parlament ein.

Wahlrecht - wer darf wählen?

Akives Wahlrecht bei Landtagswahlen haben alle, die mindestens 18 Jahre alt sind, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl in Nordrhein-Westfalen wohnen.

Melden Sie sich zwischen dem 10.04.2017 und 28.04.2017 mit Hauptwohnung in Kerpen an, kann dies Auswirkungen auf ihr Wahlrecht für die Landtagswahl NRW mit sich bringen:

Sie ziehen außerhalb von NRW zu und melden sich zwischen dem 10.04.2017 und 28.04.2017 in Kerpen mit Hauptwohnung an: Sie werden von Amts wegen in das Wählerverzeichnis eingetragen, d. h. Sie sind automatisch wahlberechtigt.

Sie ziehen innerhalb von NRW zu und melden sich zwischen dem 10.04.2017 und 23.04.2017 in Kerpen mit Hauptwohnung an: Sie müssen einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen, um in Kerpen wählen zu können. Ansonsten bleiben Sie an Ihrem alten Wohnort wahlberechtigt. Den Antrag auf Eintragung ins Wählerverzeichnis können Sie bei Ihrer Anmeldung beim Bürgerbüro (Einwohnermeldeamt) stellen.

Sie ziehen innerhalb von NRW zu und melden sich zwischen dem 24.04.2017 und 28.04.2017 in Kerpen mit Hauptwohnung an: Sie müssen Einspruch gegen das Wählerverzeichnis einlegen, um in Kerpen wählen zu können. Ansonsten bleiben Sie an Ihrem alten Wohnort wahlberechtigt. Den Einspruch gegen das Wählerverzeichnis können Sie bei Ihrer Anmeldung beim Bürgerbüro (Einwohnermeldeamt) stellen.

Ziehen Sie zwischen dem 10.04. und 28.04.2017 innerhalb von Kerpen um, bleiben Sie in Ihrem "alten" Stimmbezirk wahlberechtigt!

Bitte beachten Sie, dass immer das Meldedatum maßgeblich ist, d. h. ausschlaggebend für die Entscheidung, ob Sie in Kerpen wahlberechtigt sind, ist das Datum, an dem Sie sich in Kerpen angemeldet haben und nicht das Datum, an dem Sie Ihre Wohnung tatsächlich bezogen haben.

Briefwahlantrag online

Symbol Briefwahlantrag online


Einen Briefwahlantrag können Sie auch hier online stellen.